Am 29 April diesen Jahres verabschiedete sich Gerd Rasch als Pächter unseres Vereinsheimes. Nachfolgerin wird Melanie Hilliges sowie Ihr Partner Thomas Wecke, die derzeit die Räumlichkeiten renoviert und so für frischen Wind ins Ambiente unserer „Ente“ bringt. Parallel werden die Toiletten durch den Verein renoviert und zudem behindertengerecht ausgebaut. Somit bleibt das Lokal im Mai geschlossen und wird im neuen Glanz ab dem 01. Juni alte und neue Gäste recht herzlich empfangen. Die Bedienungen im Lokal wird durch Belinda Becker erfolgen,die schon vor längerer Zeit in der Ente tätig war. Pünktlich zum Sommer dürfen wir uns also wieder auf angenehme Abende im Biergarten freuen.Im Namen des gesamten Vorstandes sowie unserer Gartenfreunde wünschen wir Frau Hilliges schon an dieser Stelle viel Erfolg und natürlich eine Menge Besucher. Bleibt nur zu sagen...komm doch mal wieder „inne Ente“.

Martin Blankenburg.
Vorsitzender GV Am grünen Entenpoth e.V.